SPD ruft zur Mobilisierung gegen Nazi-Aufmarsch in Offenburg auf

Veröffentlicht am 09.10.2010 in Kreisverband

Die Ortenauer SPD ruft zum Protest gegen den angekündigten Aufmarsch der rechtsextremen NPD auf. Die SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Elvira Drobinski-Weiß sieht im gewählten Zeitpunkt des Aufmarschs, dem 23. Oktober, keinen Zufall:

"Die Nazis wollen ausgerechnet am Tag nach dem 70. Jahrestag der Deportation von Ortenauer Juden in das Lager in Gurs demonstrieren - meines Erachtens ist der Aufmarsch daher strafrechtlich eine Verunglimpfung gegenüber den verstorbenen Opfern und gehört verboten," erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete. Die SPD habe sich einem breitem Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien und weiteren Organisationen angeschlossen und ruft zur Teilnahme an der Protestkundgebung gegen den NPD-Aufmarsch auf, die am selben Tag in Offenburg stattfinden wird. "Dem Versuch dieser Neonazis, mit durchsichtigem Populismus in der Ortenau Fuß zu fassen, müssen wir ein starkes Signal der Freiheit und der Menschenrechte entgegensetzen. Gerade hier in Offenburg, einer Stadt mit stolzer demokratischer Tradition, ist es unsere Bürgerpflicht, dem Totalitarismus gegenüber keine Handbreit Raum zu lassen!" so Drobinski-Weiß.

 
 

Homepage SPD-Kreisverband Ortenau